Hochtour
- Wetterhorn (3701m)
- Mittelhorn (3704m)
Eine Tour der Naturfreunde Maiengrün

9./10. 8. 2003

Fotos (Maus auf Bild = Info):
(Markus)
 


Start der Tour im Rosenlaui, im Hintergrund der Grindelgrat

Unterwegs zur Dossenhütte SAC

Der in Wasser umgewandelte Rosenlauigletscher tost zu Tal

Passage mit Drahtseilen und Stahlstiften

Sags mit Blumen - Steinbrech.

Hoch über der Zunge des Rosenlauigletschers, kurz vor der Hütte

Die Hütte auf dem luftig ausgesetzten Grat

Früh am Morgen um 04:15 Uhr

Zeit für die Steigeisen, nach dem Dossensattel

Zeit auch für die Sonne - der Kessel des Rosenlaui

Theo, eine Spalte und weit hinten der Lungernsee

Gipfelflanke am Wetterhorn

Stolz auf dem Gipfel des Wetterhorn

Martin und tief unten Grindelwald

Vorsichtiger Abstieg vom Wetterhorn

Aufstieg zum Mittelhorn mit Blick hinüber zum Wetterhorn: Route in der linken Hälfte der Flanke

Von links: Theo, Finsteraarhorn, zwei Fiescherhörner, Philip, Martin, Bäre, Mönch

Fast wie am Biancograt, der Abstieg vom Mittelhorn

Abstieg am Nordostgrat des Mittelhorn



 

Im Nordostgrat des Mittelhorn sahen wir den Mauerläufer, diesen schönen Vogel

Im Nordostgrat des Mittelhorn sahen wir den Mauerläufer, diesen schönen Vogel

Im Nordostgrat des Mittelhorn sahen wir den Mauerläufer, diesen schönen VogelIm Nordostgrat des Mittelhorn sahen wir den Mauerläufer, diesen schönen Vogel

Blick zurück: Rechts der Bildmitte das Wetterhorn, links das Mittelhorn und gegen uns der Nordostgrat

Die Hütte ist wieder in Sicht - knapp 4 Stunden später standen wir bei den Autos