Naturfreunde Schweiz, Sektion Maiengrün

 HOME



Schwierigkeitsgrade der Wander- und Bergwege  ==> HIER

Tourenreglement 
der Sektion Maiengrün  ==> HIER

Notfall-/Krisenreglement der Naturfreunde Schweiz ==> HIER  MELDUNGEN AN 031 389 8316

Notfallkarte mit persönlichen Daten
(Bitte bei allen Wanderungen und Touren im Rucksack / Portemonnaie ausgefüllt mitnehmen)
==> 
Notfallinformationen für den Rucksack
==> Notfallkarte für's Portemonnaie mehrseitig, englisch (zu beziehen z.B. bei Morgenthaler's Shop oder selber basteln)

Hinweise für erste Hilfe:

==>
Wissen aktuell halten!
  • Jeder, nicht nur die Wanderleiter, sollte sein theoretisches und praktisches Nothelfer-Wissen aktuell halten. NFS/esa bieten dazu Kurse zu "Erste Hilfe - Wander- und Trekking-Medizin" an. Oder z.B. einen Nothilfekurs der Samariter (Selbstlernen 3 Stunden / Präsenzkurs 7 Stunden) besuchen.
  • Theoretisches Wissen anhand der App "Erste Hilfe des SRK" (Android / iOS) sowie "Erste Hilfe Spiel" (Android / iOS) überprüfen
==> Rucksackapotheke
  • Jede mitwandernde Person nimmt SELBER die zur eigenen Erstversorgung nötigen und für sie geeigneten Mittel mit um Unverträglichkeiten zu vermeiden.
  • Nur jene Mittel (Verbandsmaterial, Medikamente, ...) mitnehmen, deren Anwendung einem selber bekannt ist. Medikamente mit Zweck und Dosierung etikettieren.
  • Der Leiter / die Leiterin ist nicht befugt, Medikamente abzugeben oder zu empfehlen (ausgenommen sind entsprechend qualifizierte medizinische Fachpersonen). Auch vermeintlich harmlose und rezeptfreie Aufputschmittel wie z.B. Coramin dürfen nicht verabreicht werden.
  • Der Inhalt der Rucksackapotheke sollte mit dem Arzt oder Apotheker festgelegt werden. Grundlage kann etwa das Outdoor-Notfallset der Rega sein.       
==> Schritt für Schritt Vorgehen bei Notfällen: Erste-Hilfe-App des SRK Android / iOS  
==>  WENN BLAULICHTORGANISATIONEN INVOLVIERT SIND ODER MEDIEN INTERESSE ZEIGEN (KÖNNTEN), IMMER EINE KRISENMELDUNG AN DAS NFS-NOTFALLTEAM 031 389 8316 MACHEN
==>
Alarmierung: 
Rega Notfall-App   oder   Echo122
Diese Apps vor der Tour installieren und ausprobieren! Wichtig: Für Rega-Gönner bietet die Rega-App kostehnlos weitere wichtige Funktionen. 

==>
SAC-Merkblätter zu Sicherheit und Verhaltenregeln ==> HIER


==> GPS-Koordinaten per SMS an eine beliebige Telefonnummer übermitteln:
Google-Maps öffnen, GPS aktivieren, warten bis aktueller Standort auf der Karte (blauer Punkt) erscheint, mit der Fingerkuppe lange diesen Punkt (oder einen besseren Punkt, z.B. mit Rettungsfahrzeugen erreichbaren Ort) berühren, dann unten auf dem Bildschirm "teilen" klicken und dann Icon für die die SMS-App wählen, Adressat wählen / eingeben, SMS senden.
ODER:
Android-App "GPS Test" öffnen, warten auf "Fix" (links oben grün), "teilen"-Symbol (oben) klicken, Icon für die SMS-App klicken, Adressat wählen / eingeben, SMS senden.
TIPP: Bereits beim Loswandern GPS einschalten. Genauigkeit wird besser, wenn GPS bereits ein Minute oder länger aktiv ist.

Vorlage für Anmeldeliste
für Touren und Wanderungen der Sektion Maiengrün  ==> HIER

Reglement zur Aus- und Fortbildungspflicht der Tourenleiterinnen und Tourenleiter der Naturfreunde Schweiz   ==> HIER

Zur Information: Krisenkonzept der Naturfreunde des Kantons Zürich


Publikationen des 
Österreichisches Kuratorium für Alpine Sicherheit==> HIER