Naturfreunde Schweiz, Sektion Maiengrün

 HOME



COVID-19 REGELN FÜR WANDERUNGEN:

Auszug aus unserem "Schutzkonzept Wandern":

Zwecks Rückverfolgung möglicher Ansteckungen führt der Tourenleiter / die Tourenleiterin eine Liste aller Teilnehmenden mit Vorname, Name und Telefonnummer, die mindestens 2 Wochen aufbewahrt und auf Aufforderung der kantonalen Gesundheitsbehörde übergeben wird.
Nebst den vorrangigen Vorgaben der Behörden sind folgende Regeln einzuhalten:

• Die Teilnehmer sind selber verantwortlich für die Einhaltung dieses Schutzkonzeptes
• Wer irgend welche auch nur schwache Krankheitssymptome hat, bleibt auf jeden Fall zu Hause
• Alle nehmen Desinfektionsmittel und Hygienemasken für sich selber mit
• Nutzung von öV nur mit Hygienemaske, je eine für Hin- und Rückfahrt
• PW-Fahrgemeinschaften nur max. zu Dritt und mit je einer Hygienemaske für Hin- und Rückfahrt. Im PW für gute Frischluft-Zufuhr ohne Umluft sorgen *
• Beim Wandern nebeneinander und bei Pausen 1.5 Meter Abstand (etwa zwei Armlängen) einhalten. Wenn hintereinander: besser 2 bis 3 Meter Abstand halten *
• Keine laute Unterhaltung. Beim Singen grösseren Abstand halten
• Material, wie Stöcke, Rucksack usw. dürfen nicht gemeinsam genutzt werden *

(*) Gilt nicht für im selben Haushalt wohnende Personen und wenn diese und nur diese Personen zusammen im selben Auto sitzen.

Ergänzender Hinweis:
In geschlossenen Räumen ist das Ansteckungsrisiko weitaus grösser  als im Freien. Deshalb können der Tourenleiter / die Tourenleiterin und die Teilnehmenden je nach Situation entscheiden, ob sie bei Besuchen von Gaststätten oder Hütten nur Plätze im Freien oder im Innenraum nutzen.