Schwierigkeitsgrade der Wander- und Bergwege

Es gibt in der Schweiz zwei Systeme zur Klassifizierung der Schwierigkeit von Wanderungen:

Beim offiziellen Wanderwegnetz der "Schweizer Wanderwege und SchweizMobil" sind die Wanderwege  nicht nach der sechsteiligen T-Skala des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) unterschieden, da in den diese Skala verwendenden SAC-Führern auch Routen ausserhalb des offiziellen Wanderwegnetzes beschrieben werden und umgekehrt nicht das ganze offizielle Schweizer Wanderwegnetz nach der T-Skala des SAC klassiert ist und es daher eine Reihe von Wander- und Bergwanderwegen gibt, die vom SAC überhaupt nicht klassifiziert sind.
Im offiziellen Schweizer Wanderwegnetz und auch bei SwissTopo gibt es nur diese Unterscheidungen:

ACHTUNG: Sowohl die Klassifizierung der "Schweizer Wanderwege und SchweizMobil" als auch die des SAC ist jedoch nur als ORIENTIERUNGSHILFE BEI DER PLANUNG DER TOUR zu verstehen. Die effektive Schwierigkeit ist nur vor Ort feststellbar: 
Klassifizierung gemäss "Schweizer Wanderwege und SchweizMobil"

(Quelle: www.wandern.ch/download.php?id=683_fcab16d1)

** Werden im Schweizer Wanderwegnetz nicht gezeigt




Klassifizierung der Wanderungen gemäss SAC

(Quelle: http://www.sac-cas.ch/nc/unterwegs/schwierigkeits-skalen.html?cid=1512&did=1000352&sechash=bdae41d3)




Klassifizierung der Schneeschuh-Wanderungen gemäss SAC

(Quelle: http://www.sac-cas.ch/nc/unterwegs/schwierigkeits-skalen.html?cid=1508&did=1000349&sechash=118af2c5)