Familienwanderung
Michaelskreuz


Eine Tour der Naturfreunde Maiengrün

So. 22. 10. 2006

Bilder: Markus


11 fidele Wandersleute trafen sich um 09:38 am Bahnhof Rotkreuz. Vorbei am Donnerkeil auf dem Dorfplatz und dem allen bekannten Tanklager erreichten wir den Erlebnisbaurm. Zimmermann-Lehrlinge haben diese 30m hohen Turm um eine Eiche herum gebaut.

Nur für schwindelfreie

Auf 30 m Höhe


Das robuste Fundament des Turmes


Im Wald wollte ein Stapel Holz und ein Fass von 200 Litern einen Vergleich
der Heizwerte von Holz und Öl herstellen.
Zweifel an der Richtigkeit der Zahlen führten zu eifrigen Diskussionen.
Doch nun sind wir wieder unterwegs vom Sijentalwald Richtung Auleten.


Herrlich: Herbst-Zeit = Obst-Zeit


Erste Rast oberhalb der Schönau....


....mit Blick auf den Chiemen (Landzunge im See), Rossberg (links) und die zentralschweizer Berge.




Die Kapelle des Michaelskreuz kommt in Reichweite.


Drei Besucher liessen die Schar beim Mittagessen auf 14 Personen anwachsen
(...und der Hund ist da noch nicht mitgezählt).
Mit Metzgete prall gefüllt verlassen wir das Restaurant Michaelskreuz.


Hübsches Haus im Weiler Michaelskreuz


Blick über die Papierfabrik Perlen ins Luzerner Hinterland. Unten die Reuss.


Nach dem Hof Ober-Sonderi geniessen wir die hübsche Aussicht über den Zugersee zur Albis-Kette im Hintergrund.


Mit der Bahn geht es zurück ins Freiamt.

Allen Teilnehmern sei für die gute Stimmung gedankt - und Petrus für das tolle Wetter.
Gruss,
Markus